zur Startseite

Gute Chancen in der Pflege

Nutzen Sie unser neues Karriere-Portal und bewerben Sie sich. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.


Pflege Tab

Forschungsprojekt von Charité, TU und Domicil-Seniorenresidenzen SE

Wir forschen zum Thema Demenz. Bitte klicken Sie auf das Logo.


Am Puls der Zeit

Domicil präsentiert das Forschungsprojekt "Pflege Tab" auf dem Hauptstadtkongress im Berliner City Cube

Am 21. Juni fand im Rahmen des Hauptstadtkongresses ein von Berlin Partner organisiertes Satelliten-Symposium zur Fragestellung "Chancen und Grenzen des Technikeinsatzes in der Pflege" statt. Im Rahmen eines Podiumsgespräches diskutierten hochkarätige Akteure des Berliner Gesundheitswesens dieses Thema. Auch Jacqueline Wienholtz, Mitarbeiterin des Domicil-Seniorenpflegeheims Am Schloßpark in Pankow war als Rednerin dazu eingeladen. Frau Wienholtz ist u. a.die Ideengeberin zu unserem gemeinsamen Forschungsprojekt mit der Charité und der Technischen Universität "Pflege Tab". Im Rahmen dieser Studie wird in mehreren Berliner Domicil Einrichtungen untersucht, in welchem Maße die regelmäßige Aktivierung von Menschen mit Demenz mittels Tablet-PCs zusätzlich zum sonst üblichen Veranstaltungsprogramm – deren Lebensqualität positiv beeinflussen kann.


Zukunftsweisend!

Die Berliner Domicil Einrichtungen sind Mitglied im Berliner Bündnis für Altenpflege

Was bringt die Pflege von morgen? Wie wird sich die Personalsituation in den kommenden Jahren entwickeln? Wo liegen die Chancen und Grenzen des Technikeinsatzes in der Pflege? Mit solchen und ähnlichen Fragestellungen beschäftigt sich das Berliner Bündnis für Altenpflege. Es ist ein starker Verbund von Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Gewerkschaften und verschiedensten Pflegeeinrichtungen. Auch wir sind seit einigen Monaten Mitglied in diesem zukunftsweisenden Netzwerk. Eben darum geht es: Miteinander zu sprechen, Ideen und Visionen auszutauschen und zu entwickeln; über den Tellerrand zu schauen, um den Horizont zu erweitern. Damit wir auch morgen eine am Menschen orientierte, qualitativ hochwertige Pflege bieten können. Damit pflegebedürftige Senioren auch weiterhin Mitten im Leben sein können. Mit allem, was dazu gehört.

Torsten Lange bekommt, stellvertretend für alle Berliner Domicil-Einrichtungen, die Mitgliedsurkunde von Gesundheitssenatorin Dilek Kolat überreicht.

Nach oben



Bereits 14 Mal in Berlin vertreten

Aktuell betreibt DOMICIL 14 Seniorenpflege-Einrichtungen in Berlin. Eine Übersicht über die genauen Standorte und Adressen finden Sie hier.