zur Startseite

Leben retten?

Kein Problem! Am 19.02.2019 von 15.00 - 19.00 Uhr können Sie bei uns Blut spenden!


Ich heiße Matthias Weh und bin der neue Seelsorger im DOMICIL Am Schloss Friedrichsfelde.

Ich wuchs in der schönen Bodenseeregion auf, wo das Plätschern des Sees, die steilen Gipfel in der Schweiz und die vielen Obst- und Weinanbaugebiete leicht vergessen lassen, dass es noch eine andere Welt irgendwo da draußen gibt. Während meines Zivildienstes fand ich Gelegenheit viel zu lesen und stolperte dabei über die Wissenschaft der Soziologie, die versucht, die Gesellschaft zu verstehen und da dachte ich mir, genau das will ich auch und beschloss, diesem Studium im nahegelegenen Konstanz nachzugehen. Und es geschah, was mir einer der klügeren Dozenten dort mitteilte: Das Studium wird dir keine Antworten geben, aber es wird die Art, wie du Fragen stellst verändern.   

Und so führten mich meine neuen Fragen im nächsten Schritt in die Weltstadt Berlin und in ein Studium der Wissenschaftsphilosophie. Und dort fand ich, dass das viele Fragenstellen eine Leibesübung wurde und mich mein Kopf gelegentlich vor Herausforderungen stellte, die mich Nächte lang nicht schlafen ließen. Einen Ausgleich hierzu fand ich durch meine Beschäftigung mit Meditation und ich fand heraus, dass ich das Ziel der Philosophie, nämlich die Weisheit, nur erreichen kann, wenn ich nicht nur meinem Verstand, sondern auch mein Herz schule.

Nach dem Studium arbeitete ich mit langzeitarbeitslosen Menschen zusammen und unterstützte sie dabei, Antworten auf ihre Fragen zu finden, bis mich selbst wieder die Fragen überkamen und ich beschloss, die Antworten diesmal nicht in der Meditation oder in Büchern, sondern in der Welt da draußen zu finden. So machte ich mich auf und reiste durch das spirituelle Indien, das lächelnde Südostasien, die Wirtschaftsmächte China und Japan, Nordamerika, das Land der Alpakas Peru bis zu den Pyramiden in Ägypten und der Klagemauer in Israel. Mit Wanderstock und Rucksack unterwegs wurde mir klar: Antworten gibt es auch hier keine, es gibt nur das Leben, das manchmal leicht und manchmal schwer zu tragen ist.

Wenn Sie auch mal Fragen haben, melden Sie sich gerne bei mir, dann komme ich auf einen Besuch bei Ihnen vorbei, höre Ihnen zu oder helfe Ihnen auch einfach gerne etwas beim „Tragen“.                                               

Adresse und Kontakt

Alfred-Kowalke-Straße 29
10315 Berlin

Tel: 030/ 213088-0

Fax: 030/ 213088-99

Ihre E-Mail an uns

Einrichtungsleiterin: Jana Schmierald




Unsere aktuelle Hauszeitung


Unser Küchenchef empfiehlt:

Offener Mittagstisch

Täglich von 12.00 - 13.30 Uhr in unserem Festsaal:  

Wir bitten um Anmeldung per Telefon bis zu einem Tag davor:    

030 - 21 30 88 0   

Download des aktuellen Speiseplans

Den Speiseplan für die nächste Woche finden sie HIER