zur Startseite

Therapeutische Angebote

 

Wir bieten unseren BewohnerInnen einen umfangreichen ganzjährigen Veranstaltungskalender.

Getreu unserem Leitgedanken "Mitten im Leben" versuchen wir dabei die größtmögliche Selbstständigkeit im Alltag der Bewohner zu bewahren und Ihnen eine abwechslungsreiche Tagesgestaltung zu ermöglichen.

Dabei bieten wir verschiedene Gruppenaktivitäten wie Gymnastik- und Kegelrunden, Kreativrunden, Gedächtnistraining sowie Spiele- und Bingorunden an.

Zudem besuchen wir in der Einzelbetreuung BewohnerInnen die aus gesundheitlichen Gründen nur selten an Gruppenveranstaltungen teilnehmen können.

Wochenprogramm vom10.12.2018 bis 16.12.2018

Wochenprogramm vom 03.12.2018 bis 09.12.2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tablet- gestützte Aktivierung von an Demenz erkrankten BewohnerInnen in Pflegeheimen

                       

Die Berliner DOMICIL - Seniorenpflegeheime sind seit Anfang 2013 an einer wissenschaftlichen Studie beteiligt, in der untersucht wird, wie und ob es einen therapeutischen Nutzen durch den Einsatz neuer Medien (in diesem Fall ein Tablet-PC) geben kann.

Denn diese mediale Welt ist inzwischen auch in den Pflegeheimen angekommen. In vielen Einrichtungen ist dieses Gerät fester Bestandteil in der Betreuung.

In dieser Pilotstudie, die zusammen mit der Charité (Institut für medizinische Soziologie am Centrum für Human- und Gesundheitswissenschaften) und der TU Berlin durchgeführt wird, handelt es Primär davon, die verschiedenen Möglichkeiten des Einsatzes von Tablet-Computern zu prüfen. Die Wissenschaftler untersuchen, wie sich dieses auf das Wohlbefinden, das Aktivitätsniveau und die soziale Teilhabe von an Demenz erkrankten BewohnerInnen auswirkt, bzw. ob dadurch Verhaltensauffälligkeiten wie Unruhe oder Apathie und damit auch die Medikamentierung reduziert werden können.

Neben den schon etablierten Therapien wie Mal,- Musik oder Bewegungstherapie lassen sich die Tablets und die verschiedensten Anwendungen sowie Apps in der therapeutischen Arbeit gut einsetzen und durch die einfache Handhabung leicht in den Wohnbereichsalltag integrieren.

Das Forschungsprojekt ist zunächst auf ein Jahr befristet. Im weiteren Verlauf sollen im Rahmen einer multizentrischen, kontrollierten Studie die in der Pilotphase gewonnen Erkenntnisse weiter qualifiziert werden.