zur Startseite

Mittagstisch im DOMICIL Jenfeld

Möchten Sie sich einfach an den gedeckten Tisch setzen? Möchten Sie gerne beim Essen in Gesellschaft...


Unsere Leistungen

Unser modernes Haus ist speziell auf die individuellen Bedürfnisse unserer Bewohner ausgerichtet. Eine hohe Pflegequalität, Freundlichkeit und Service bilden die Grundlage unserer täglichen Arbeit.

Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie einen Termin mit uns – gern auch am Wochenende –, damit wir auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingehen können!

Das bieten wir Ihnen

  • Leicht- bis Schwerstpflege in allen Pflegegraden
  • Kurzzeit- und Verhinderungspflege
  • Spezielle Betreuung von Menschen mit Demenzerkrankung (s.u.)
  • Große, wohnliche Einzel- und Doppelzimmer mit Bad
  • Modernes Notruf- und Sicherheitssystem
  • Altengerechtes Telefon, Rundfunk-, Satelliten- und Internetanschluss
  • Eigene Möblierung möglich und erwünscht
  • Moderne Therapie- und Gemeinschaftsräume
  • Festsaal
  • Balkone und Terrassen mit Gartenmöblierung
  • Liebevoll angelegter Garten mit Wasserspiel
  • Abwechslungsreicher, ganzjähriger Veranstaltungskalender
  • Partner aller Kostenträger

 

 

Unser Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz

Unser Betreuungsvorhaben richtet sich an Menschen mit stark ausgeprägten Verhaltensauffälligkeiten, die an Demenz erkrankt sind. Gerade Menschen mit Demenz brauchen ein überschaubares, ihnen vertrautes Wohnumfeld, menschliche Nähe, Schutz sowie eine möglichst normale, am alltäglichen Leben orientierte Umgebung, um sich wohl zu fühlen. Wir möchten unseren Bewohnern ein familiäres Zuhause geben. Dies bieten wir in unserem beschützen Wohnbereich mit eigenem Garten im Erdgeschoss an.

Kernelemente
- Eine biographische Grundhaltung, d. h. die Beachtung der Lebensgeschichte jedes einzelnen Bewohners. Die Kenntnis der Biographie ermöglicht den Mitarbeitern, das Verhalten der Bewohner richtig einzuordnen und individuell auf jeden einzugehen.

- Die Schaffung eines "Zuhause-Gefühls" durch ein Umfeld, das Nähe, Wertschätzung und Sicherheit vermittelt. Es gibt vielfältige Beschäftigungsangebote: Zeitschriften, Malutensilien, Schränke zum Ein- und Ausräumen, zum Falten und Sortieren von Wäsche, Körbe mit Wolle zum Aufwickeln, Kissen, die mitgenommen werden können, etc.. Durch das Praktizieren bekannter Alltagsbeschäftigungen soll Hektik und Stress vermieden werden.

- Eine Atmosphäre, die geprägt ist von Ruhe, Akzeptanz, Toleranz und Humor. Validation nach Nicole Richard, Basale Stimulation, Musik, Snoezelen, 10-Minuten-Aktivierung – die Angebote sind vielfältig, um die Sinne anzuregen, Entspannung zu erzeugen und Selbswertgefühl zu vermitteln.

- Eine stimulierende, orientierende, nicht überfordernde Lebensgestaltung, in der Genießen und Entspannen möglich sind. Da sich Menschen mit Demenz durch ihre Erkrankung kaum mehr auf ihre Umwelt einstellen können, muss sich die Umwelt auf die Bewohner ausrichten. Ein Gleichgewicht zwischen sozialem Kontakt und Privatsphäre ist dabei sehr wichtig.

- Gestaltung eines sozialen, gemeinschaftlichen Lebens. Sowohl der tägliche Ablauf in den Wohnbereichen als auch die Gruppenangebote vermitteln das Gefühl, nicht alleine zu sein und miteinbezogen zu werden.

Hier finden Sie uns:
Größere Kartenansicht