zur Startseite

Mittagstisch im DOMICIL

Gutes Essen am gedeckten Tisch? Kontakt mit anderen Menschen aus der Nachbarschaft?

... besuchen Sie unseren offenen Mittagstisch.

Ehrenamt im DOMICIL

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden immer gesucht und sind auch bei uns im DOMICIL gern gesehen. Woche für Woche sind sie für unsere Bewohnerinnen und Bewohner da und tragen dazu bei, den Alltag angenehmer, schöner und abwechslungsreicher zu gestalten.

Erfahren Sie, was unsere ehrenamtlich Beschäftigten tun, was sie motiviert und was ihr Einsatz bringt.

  • Was ist eigentlich ein Ehrenamt?
  • Wer kann ehrenamtlich tätig werden?
  • Wie fängt es an? - das erste Kennenlernen
  • Wie geht es weiter? - Ablauf und Inhalt
  • Gibt es Austauschmöglichkeiten? – unsere Ehrenamt-Gruppe

 


Was ist eigentlich ein Ehrenamt?

Zwar gibt es keine einheitliche Definition von Ehrenamt, grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass man sich engagiert, wenn man ehrenamtlich tätig wird. Es ist eine Tätigkeit, die freiwillig, gemeinwohlorientiert und unentgeltlich erfolgt.


Wer kann ehrenamtlich tätig werden?

Egal, ob Sie alt oder jung sind, Frau oder Mann. Ob Sie zur Schule oder Uni gehen, eine Ausbildung machen, Handwerker, Hausfrau, Angestellter, erwerbslos oder im Ruhestand sind. Das wichtigste bei einem Ehrenamt ist, dass Sie es möchten:

  • Menschen helfen
  • Anderen etwas von Ihrer freien Zeit schenken
  • Neues sehen und lernen
  • Kontakte knüpfen
  • Anteile am Leben anderer nehmen
  • Ihre Ideen und Talente, Ihre Kreativität und Lebendigkeit einbringen

 


Wie fängt es an? - das erste Kennenlernen

Wer sich vorstellen kann in unserer Einrichtung ehrenamtlich tätig zu werden, wird zu einer Schnupperphase zu uns eingeladen. Diese Phase soll bei der Entscheidung für ein dauerhaftes Engagement helfen. Sie lernen unsere Einrichtung, unsere Beschäftigten und selbstverständlich auch unsere Bewohnerinnen und Bewohner kennen; dabei steht Ihnen immer jemand zur Seite – bei uns sind Sie nicht allein. Wir bieten Ihnen eine Einarbeitung und Anleitung sowie den Erfahrungsaustausch mit anderen Ehrenamtlichen.

Wenn Sie sich für ein Ehrenamt entscheiden, vermitteln wir gerne den Kontakt zu einzelnen Bewohnerinnen und Bewohnern.


Wie geht es weiter? - Ablauf und Inhalt

Die meisten Ehrenamtlichen machen einen oder auch zwei Besuche in der Woche. Bei gutem Wetter laden das Mainufer und die wunderbare Umgebung des Hauses zu ausgiebigen Spaziergängen ein.

Ebenso begleiten unsere Ehrenämter Bewohnerausflüge. Manche ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen auch bei Veranstaltungen und Beschäftigungen für Gruppen. Auch Kegeln und die Begleitung unseres monatlichen Geburtstagscafés gewinnen durch ehrenamtliche Unterstützung ein besonderes Flair. In den Einzelkontakten wird gern gerätselt, gestrickt und Karten gespielt.

Die möglichen Tätigkeitsfelder sind also breit gefächert und können sehr verschieden sein. Dabei ist uns besonders wichtig, dass unsere Ehrenamtlichen Spaß und Freude bei dem haben, was sie tun. Je nach Interesse und Fähigkeiten soll jede und jeder Ehrenamtliche den richtigen Platz finden. Dabei ist es natürlich auch möglich, den Bereich zu wechseln und mal woanders „reinzuschnuppern“. Ideen und Kreativität sind immer willkommen. Denn die ehrenamtliche Arbeit soll Freude bereiten.


Gibt es Austauschmöglichkeiten – unsere Ehrenamt-Gruppe

Alle Ehrenamtlichen laden wir regelmäßig zu Treffen ein, wo wir uns gegenseitig austauschen können. Neben einem allgemeinen Erfahrungsaustausch werden auch verschiedene Punkte thematisiert, die bei der ehrenamtlichen Arbeit nützlich und interessant sein können.

  • Wie gestaltet sich der Tagesablauf in einem Seniorenpflegeheim?
  • Wie gelingt die Kommunikation mit Menschen, die von Demenz betroffen sind?
  • Welche Beschäftigungsangebote gibt es für bettlägerige Bewohnerinnen und Bewohner?

Einmal im Jahr gestalten wir gemeinsam einen Ausflug nur für unsere Ehrenämter. Hier genießen sie den Kontakt außerhalb des DOMICILs zueinander; und ein ganz anderes Miteinander kann entstehen.


Lesenswert

Die aktuelle Ausgabe unserer Hauszeitung finden Sie hier.


Domicil - Seniorenpflegeheim Im Westend GmbH

Ludwigstraße 62
63067 Offenbach am Main

Tel.: 0 69 / 84 77 88 - 0
Fax: 0 69 / 84 77 88 - 99

E-Mail: info(at)domicil-imwestend.de


Wir sind geprüft als


Mitten im Leben - Zuhause im DOMICIL

Und das erwartet Sie:

  • Moderne und stilvolle Einrichtung
  • Geprüfte Pflegequalität
  • Liebevolle Betreuung
  • Umfangreiches Veranstaltungsprogramm
  • Frische und gesunde Küche
  • Spezielle Betreuung für Menschen mit Demenz

Informieren Sie sich jetzt, wir beraten Sie gerne - auch am Wochenende!

Tel. 069 / 84 77 88 - 0

Unsere Grundrisse und Pflegesätze finden Sie hier.