Gartenkonzert im Domicil in Heide

Photo von Ulrich Seehausen

Musik ist ja immer eine gute Idee, um etwas Schwung in den Alltag zu bekommen.

Das dachten sich auch die Truppe "De Büttpedders" und kamen zu uns zu Besuch, um unseren Bewohnern in der Corona-Zeit eine kleine Freude zu bereiten.

Wenn man nicht ganz sattelfest im Plattdeutschen ist: Den Plattfisch (Butt=plattdeutsch „Bütt“) in den Prielen der Nordsee mit den bloßen Füßen zu fangen (Büttpedden) war für viele Dithmarscher nach der Kriegszeit eine wichtige Nahrungsquelle. 

https://www.boyens-medien.de/artikel/nachbarn/viel-frohsinn-erzeugt-339900.html

http://www.buettpedders.de/