zur Startseite

Unser Betreuungskonzept

Altenpflege bedeutet für uns Pflege an und mit unseren Bewohnern und umfasst nicht nur die reine Tätigkeit, sondern auch eine ganzheitliche und zwischenmenschliche Beziehung. Eine solche Beziehung zu leben, bedeutet den Bewohner mit seiner Biografie und Lebensführung kennen zu lernen und in sein Umfeld mit einzubeziehen. Daher sind unsere Pflegebereiche in feste Wohngruppen eingeteilt, innerhalb derer unsere Bewohner stets gleich bleibende Bezugspersonen haben. Denn nur so können feste, vertrauensvolle Beziehungen aufgebaut werden. Wir wollen dem Bewohner Ansprechpartner sein, der Beistand und Hilfe bietet und dabei die Intimsphäre und Selbständigkeit des Betreuten wahrt.  

Tägliche, bewohnerorientierte, therapeutische und gesellige Angebote innerhalb und außerhalb der Einrichtung unterstützen die Erhaltung und Förderung der Ressourcen im physischen, psychischen und sozialen Bereich. Als Bewohner kann man eine feste Tagesstruktur wählen, mit Zeiten der Ruhe und Zeiten der Aktivität mit regelmäßigen, sich wiederholenden Tätigkeiten und Therapieangeboten. Der Wiederholungseffekt erleichtert dem Bewohner die Orientierung und hilft dabei, verlorene Fähigkeiten zu reaktivieren und zu fördern.

Ausgezeichnete Pflege

Das DOMICIL erhält den bpa Award