Header Aktuelles Reinickendorf-Amendestrasse
  • Buntes Programm

    Abwechslung tut uns gut. In jedem Alter. In unserer Einrichtung erwarten Sie viele Veranstaltungen.

    Zu einem ganzheitlich geführten Leben gehört selbstverständlich auch eine aktive, vielfältige Tagesgestaltung. In unserer Einrichtung steht daher Abwechslung auf dem Programm. Schon im Eröffnungsjahr finden in unserem Haus viele Veranstaltungen statt, von Motto-Gastronomie bis Kultur- oder Musik-Abend. Perspektivisch werden wir dieses Angebot weiter für Sie ausbauen. Reisen und Ausflüge sind ebenfalls vorgesehen.

    Individuelle, bedarfsorientierte Betreuung

    Alle Angebote richten sich nach Ihrem Bedarf. Als Bewohnerinnen, Bewohner oder als deren Angehörige entscheiden Sie, welche Angebote Sie nutzen möchten. Unser Team mit Betreuungsassistenten ermöglicht auch eine individuelle Einzelbetreuung.

    Sie möchten es ruhig und gesellig angehen? Das ist bei unserem Stammtisch oder Kaffeeklatsch möglich. Hier geht es gemütlich und kommunikativ zu. Wir richten Feste und Feiern für Sie aus, für Angehörige, Nachbarn, für unsere Beschäftigten, für alle Interessierten: Frühlings- und Sommerfeste, Weihnachtsfeiern und weitere: Für mehr Lebensqualität, für Ihre Lebensfreude. Diese wollen wir so gut wie möglich für Sie erhalten.

    Empfehlung

    Schauen Sie gern regelmäßig in unser Veranstaltungsangebot auf der Website oder nutzen Sie die Aushänge in unserer Einrichtung, um sich zu informieren. Unser Team an der Rezeption hilft Ihnen ebenfalls gern weiter.

    Veranstaltungen im Domicil Reinickendorf
  • Jede Menge Jobs

    Pflege von Anfang an mitgestalten: Die Chance für Bewerberinnen und Bewerber.

    Im Job ankommen, mit Kompetenz und Herzlichkeit: Die Pflege-Jobs im Reinickendorfer Domicil-Seniorenpflegeheim bieten wertschätzende Perspektiven.

    Nun haben Bewerberinnen und Bewerber die Chance, ein neues Haus mitzugestalten. "Der Pflegebedarf in unserem Land wächst bekanntlich", betont Daniel Pfeiffer, Leiter der Einrichtung. "Parallel dazu wächst auch der Bedarf an Pflegefachkräften." Daher sei es besonders wichtig, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Anfang an in die Prozesse einzubeziehen und sie an deren Gestaltung teilhaben zu lassen.

    Pflegefachkräfte von heute, Führungskräfte von morgen

    Pfeiffer weiß, wovon er spricht. Er ist ein Eigengewächs bei Domicil, hat in der Betreuung begonnen und ist der erste Ergotherapeut im Unternehmen, der nun eine Einrichtung leitet. "Auch das macht Domicil als Arbeitgeber attraktiv", erörtert er. "Beschäftigte wachsen hier mit dem Unternehmen. Sie können sich weiterbilden, bei ausgesprochen guten Entwicklungs-Perspektiven. Insofern sind unsere Pflegefachkräfte von heute unsere Führungskräfte von morgen."

    Dranbleiben lohnt sich

    Tatsächlich gibt es neben Daniel Pfeiffer auch Führungskräfte in anderen Häusern, die aus den eigenen Reihen stammen. Wohnbereichsleiter und Pflegedienstleiter etwa haben bei ohnehin zunehmender Verantwortung den Sprung gewagt, die Leitung eines neuen Hauses zu übernehmen. "Das braucht selbstverständlich seine Zeit, erfordert Kompetenz, Ausdauer, Lernbereitschaft und Disziplin", so Pfeiffer. "Zugleich motiviert es sehr, eine solche Chance zu bekommen. Und da Domicil bundesweit weitere Einrichtungen eröffnen wird, werden auch künftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter diese Chance haben. Dranbleiben lohnt sich also."

    Initiative zeigen

    Domicil pflegt eine offene, moderne Unternehmenskultur. Das gilt auch für das Seniorenpflegeheim Amendestraße. Interessierte Bewerberinnen und Bewerber sind eingeladen, einfach in der Einrichtung vorbeizuschauen und sich selbst ein Bild davon zu machen.

    Empfehlung

    Aktuelle Stellenangebote werden im Karriere-Portal veröffentlicht.

    Ankommen im Beruf