Die Heimentgelte für die stationäre Pflege

Was zahlt die Pflegekasse? Wie hoch ist der Eigenanteil?

Die individuellen Heimentgelte sind abhängig von den genehmigten Pflegegraden und umfassen neben dem Pflegeanteil auch die Kosten für das umsorgte Wohnen im Domicil Am Schloßpark. Diese beinhalten auch die Verpflegung, Unterkunft und Miete sowie den üblichen Anteil an Investitionskosten einer Hausgemeinschaft.

Der Pflegeanteil

Der Pflegeanteil ist ein mit den Landesverbänden der Pflegekassen verhandelter Betrag, der die von uns für Sie erbrachten Leistungen im Rahmen Ihrer Pflegebedürftigkeit vergütet. Es gibt derzeit folgende Pflegegrade: 0, 1, 2, 3, 4 und 5. Die Einstufung wird nach einer Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MdK) vorgenommen. Zu den Leistungen der Pflege gehören:

  • Hilfe bei der Körperpflege
  • Hilfe bei der Ernährung
  • Hilfe bei der Mobilität

Der Verpflegungsanteil

Der Verpflegungsanteil wird ebenfalls mit den Landesverbänden der Pflegekassen verhandelt und ist für alle vollstationären Pflegeeinrichtungen einheitlich festgelegt. Wir servieren Ihnen aus unserer hauseigenen frischen Küche täglich vier Hauptmahlzeiten (Frühstück, Mittag, Kaffee und Abendbrot). Weiterhin reichen wir Ihnen im Laufe des Tages diverse Zwischenmahlzeiten z. B. kleine Snacks, Joghurt, Quark, frisches Obst oder Pudding.

Für Allergiker bieten wir verschiedene Sonderkostformen wie Diabetiker-geeignete, laktosefreie, glutenfreie, hochkalorische, pürierte/passierte oder gallenschonende Kost.

Der Unterkunftsanteil

Im Anteil für Unterkunft sind enthalten:

  • Miete für Ihr modernes, helles und freundliches Zimmer mit eigenem Bad und barrierefreier Dusche
  • Nutzung aller öffentlichen Bereiche in Haus und Garten


Wir bieten an nahezu jedem Tag im Jahr (auch am Wochenende) Veranstaltungen für Sie an. Hierbei haben wir den Anspruch, für jeden Geschmack etwas passendes zu finden. Es gibt z. B. Flamenco Darbietungen, Tierbesuche, Lesungen, Klassik- und Schlager Konzerte, regelmäßige Ausflüge, Bewohnerurlaube, Snoezelen-Angebote, Frauen- und Männerstammtische und vieles mehr. Schauen Sie hierzu gerne auf unsere Freizeitangebot.

Die Investitionskosten

Die Investitionskosten beinhalten unter anderem:

  • die Zur Verfügung Stellung und Instandhaltung des privaten und gemeinschaftlichen Wohnraums
  • die zur Verfügung Stellung und Instandhaltung sämtlicher Funktionsbereiche (Verwaltung, Diensträume, Gemeinschaftsküchen, Haustechnik etc.)
  • die Kommunikationsausstattung (z. B. Notruf- und Sicherheitsanlagen, Telefon etc.)
  • die Bereitstellung von pflegerischen Hilfsmitteln (Lifter, Pflegebetten usw.) sowie persönlichen Bedarfsartikeln (Bettwäsche, Handtücher, Geschirr...)