Header Aktuelles Hannover-Nikolaiviertel

Aktuelles aus dem Nikolaiviertel

Annes Tanzball

Auch in diesem Jahr waren wir mit einigen Bewohnern im Tanzhaus Bothe zu Annes Tanzball der Diakovere. Bei stimmungsvoller Musik von damals wurde das Tanzbein geschwungen und man konnte die einen oder anderen Tanzschritte wieder auffrischen dank der kompetenten Tanzlehrer vom Tanzhaus Bothe. Wir freuen uns schon auf Annes Tanzball im kommenden Jahr.  

 



Sommerfest im DOMICIL


Sonne, eine leichte Brise, leckeres Essen, italienisches Eis und Tiere. So war unser maritimes Sommerfest am 15. Juni.  Mit vielen Gästen haben unsere BewohnerInnen und MitarbeiterInnen das Sommerfest gefeiert. Musikalisch wurde der Nachmittag und Abend von Oliver Kent begleitet, es wurde geschunkelt, gesungen und getanzt. Alles in allen war es ein gelungenes Fest, wir freuen uns schon auf das Sommerfest nächstes Jahr, wenn es heißt „Eine Reise um die Welt“.



Der Eiswagen war da!

Das Thermometer zeigt über 32°C im Schatten an. Was bringt bei diesen Temperaturen eine große Abkühlung als ein leckeres Eis. Zur Kaffeezeit wurde der Eiswagen bestellt und alle BewohnerInnen und MitarbeiterInnen des Domicil konnten sich kostenfrei ein erfrischendes Eis abholen. Mit  über 12 Sorten Eis, verschiedenen Soßen und Sahne blieb kein Wunsch unerfüllt.  



ABC Broschüre – das Handbuch und der Ratgeber für wichtige Fragen rund um die Rechte von älteren und behinderten Menschen

Viele Menschen mit einer körperlichen Behinderung oder ältere Personen sind auf fremde Hilfe angewiesen. Laut „Deutsches Ärzteblatt“ ist die Zahl der in Deutschland betroffenen Personen auf 2,9 Millionen Personen angestiegen. Zum Vergleich: 2015 waren es noch 2,06 Millionen Personen. Die heutige Anzahl der pflegebedürftigen Menschen entspricht also in etwa der Einwohnerzahl Berlins.

Pflegebedürftige oder ältere Menschen samt Pflegepersonal können beispielsweise nicht einschätzen, ob der pflegerische Aufwand dafür ausreicht, einen höheren Pflegegrad in Anspruch zu nehmen. Andere haben noch niemals zuvor in ihrem Leben das Wort „Verhinderungspflege“ gehört, geschweige denn, in Anspruch genommen.

Der BSK hat für diese Personengruppen und für diejenigen, die sich über die Rechte von betroffenen Menschen informieren wollen, eine Broschüre mit dem Namen „ABC Pflegeversicherung“ herausgebracht.

Für eine Schutzgebühr von 5,00 € werden Sie über all Ihre Rechte aufgeklärt und können nun problemlos und sicher für Ihre Rechte einstehen. Ein Kauf lohnt sich. Spätestens beim nächst zu formulierenden Widerspruch.
Bestellen können Sie die Broschüre über den Onlineshop unter https://shop.bsk-ev.org/ABC-Pflegeversicherung oder per Mail unter bestellung(at)bsk-ev.org


Kulinarisches Treffen der Generationen

Jeden 2. und 4. Freitag im Monat von 13:00 bis 14:00 Uhr laden wir Sie in unseren Festsaal ein. 
Sie dürfen sich abwechselnd über selbstgepresste Säfte, hausgemachte Waffeln, Pommes rot/weiß und vieles mehr freuen. 

Diese Aktion richtet sich an unsere BewohnerInnen, Angehörige, MitarbeiterInnen und Nachbarn. Wir freuen uns auf Sie.