AKTUELLES BEI DOMICIL IN KIEL

Modeverkauf am 28.08.20 unter freiem Himmel

20.08.2020

Schick und elegant sein, Spaß haben beim Schauen, Stöbern, Probieren und Shoppen. Marleen`s Moden kommen auch in diesem Jahr ins DOMICIL- KIEL. Ob modische Röcke, schicke Hosen, elegante Hemden und Blusen, weiche Pullis oder Wäsche, Strümpfe und Accessoires, Marleen`s Modeverkäufer*innen haben es im Programm; und unsere Bewohner und Bewohnerinnen lieben diesen Service, direkt hier im Haus einkaufen zu können.

Am Freitag, den 28.08.2020 um 15:00 Uhr geht es los. Corona-bedingt findet der Modeverkauf als Markt unter freiem Himmel auf unserer Festsaal -Terrasse Haus 2 statt. Um die Abstände und den Infektionsschutz einzuhalten, ist der Mode-Markt in diesem Jahr ausschließlich für unsere Bewohnerinnen und Bewohner geöffnet. Trotz Einschränkung; wir freuen uns auf einen fröhlichen, farbenfrohen Tag. Drückt alle die Daumen, dass der Wettergott mitspielt.


Die Donnerstags-Praline für unsere Mitarbeiter*innen

31.07.2020

Eine Praline ist eine kleine, feine Aufmerksamkeit. Und so eine kleine Aufmerksamkeit für alle unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben wir mit diesem Angebot im Sinn. Jede Woche am Donnerstag sind alle unsere Mitarbeiter*innen eingeladen sich zwischen 13:00 und 14:00 Uhr ihre Donnerstags-Praline im Festsaal in Haus 1 abzuholen. In der letzten Woche gab es Erdbeerkuchen, in dieser Woche Melonenbowle, nächste Woche gibt es Waffeln. Und in der Woche danach? Lassen Sie sich überraschen und gönnen Sie sich einen süßen Moment im Berufs-Alltag. Herzlichst Ihre Einrichtungsleitung


Bunte Steine zaubern ein Lächeln

Datum 15.05.20

Plötzlich liegen da bunt bemalte Steine im Domicil. Sie liegen überall; mal auf einem Tisch, mal im Garten, mal an der Rezeption oder auf einem Wohnbereich im Flur.

Sie liegen inzwischen in ganz Deutschland, von Kiel in Schleswig-Holstein, Haltern am See in Nordrhein-Westfalen bis Plattling in Niederbayern. Irgendjemand hatte die Idee, irgendwo, und auch wir haben diese wundervolle Idee aufgegriffen.

Freude bereitet unseren Bewohner*innen bereits das Bemalen der Steine. Ob mit lustigen, verrückten oder einfach nur schönen Motiven, Zahlen, Buchstaben, geometrischen Formen oder auch mit motivierenden Sprüchen, Wünschen und Worten. Die Steine sind ein persönliches Statement und sehen immer toll und einzigartig aus. Unsere Bewohner*innen legen ihren Stein irgendwo im Garten oder im Haus ab. Der/die nächste sieht ihn, kann sich einfach freuen oder ihn ein Stück mitnehmen und an einen anderen Ort legen.

So tragen sich die Botschaften und Farben durchs Haus. Die Steine sprechen, sie sagen: „sieh mal, die Welt ist trotzdem bunt, ich wünsche dir Glück und Gesundheit, wir halten zusammen, wir halten durch, ich bin hier gewesen, ich habe eine Meinung, ich setze was dagegen, ich werde aktiv.“

Eins vermitteln die Steine auf jeden Fall: ein Gefühl von Gemeinschaft, und, dass niemand allein ist in dieser schwierigen Zeit.


Fenster auf im DOMICIL

Datum 25.05.2020

Am 25.05.2020 heißt es am Nachmittag: Fenster auf im DOMICIL Kiel. Im Garten spielt zur Freude unserer Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen das Künstler-Duo HAVARIEGEFAHR.Die Förde Sparkasse fördert als Initiator mit diesem und ähnlichen Events regionale Künstler während der Pandemie:

Lapa & Loma - 2 Leichtmatrosen, 2 Bordgitarren & jede Menge Liedfracht!

die Zwillingsbrüder vom Duo HAVARIEGEFAHR, sind etwas Besonderes: Sie sind besonders gelb, besonders wasserfest und interpretieren besonders schöne Liederauf besondere Weise.Lapa & Loma beglücken und bewegen ihr Publikum jeden Alters mit klassischem Seefahrerliedgut und anderen berauschenden Hits. Dabei stets mit einer gehörigen Portion Havariegefahr, denn Havariegefahr ist immer da! Kritiker behaupten, die Beiden hätten nur Blödsinn im Kopf...- Stimmt!

Ihr Publikum sieht gerne hin, hört gerne zu, singt gerne mit und freut sich kopfschüttelnd lachend. Da kommt Bewegung in die Herzen, Hände, Hüften und sogar ins Hirn. Gehen Sie mit Havariegefahr auf Zeit- und Weltreise! Schmecken Sie die salzige See, atmen Sie die Düfte ferner Länder, vergnügen Sie sich in den dunkelsten Spelunken der beeindruckensten Hafenstädte!

Internetseite: www.havariegefahr.de


Jetzt regelmäßig Bingo-Café

Datum 24.01.20


Bingo spielen viele unserer Bewohnerinnen und Bewohner gerne. Wir spielen jetzt auch auf unseren beschützten Wohnbereichen, auf denen unsere an Demenz erkrankten Bewohner und Bewohnerinnen leben,  Bingo. Unter dem Namen Bingo-Café treffen wir uns regelmäßig am Freitag.
Regelmäßig wiederkehrende fröhliche Veranstaltungen sind für an Demenz erkrankte Menschen sehr wichtig. Außer der Ruhe, die dadurch in Lebensalltag der Bewohner und Bewohnerinnen kommt, fördert das gemeinsame Spiel das Zahlenverständnis und somit kognitive Fähigkeiten. Das gemeinsame Erleben und Verweilen bringt Freude in ihren Alltag und die Seele schöpft daraus neue Kraft. Unsere Bewohner*innen sind mit Spannung dabei und können sich über ihre Gewinne herzlich freuen.


TABLETS IN DER ARBEIT MIT DEMENTIELL ERKRANKTEN

Datum 23.01.2020

Tablets werden insbesondere auf unseren beschützten Wohnbereichen immer häufiger eingesetzt. Wir und viele unserer Bewohner*innen sind begeistert über die vielfältigen Möglichkeiten. Wir nutzen Tablets in der  Einzelbetreuung ebenso wie für unsere Gruppenangebote.
Kurze Vorbereitungszeiten und die einfache Handhabung des Tablets sind nur zwei der vielen positiven Aspekte. Aufgeteilt in verschiedene Themenbereiche hat das Tablet diverse Spiele, Bilder, Kurzfilme und mehr zu bieten. Und schließen wir es an das TV-Gerät an, können wir über einen großen Bildschirm zusammen Quizrunden bestreiten oder auch durch die Text- und Musikunterstützung des Tablets gemeinsam Lieder singen.
Sowohl unsere persönlichen Erfahrungen, als auch Studien zeigen: Tablet-gestützte Arbeit kommt bei an Demenz erkrankten Menschen sehr gut an, macht ihnen Freude und stärkt ihre geistigen Fähigkeiten.


Herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben, unseren neuen Lieblingsplatz im beschützten Wohnbereich zu gestalten!

"Klein aber fein" ist unser neuer Gartenplatz auf Wohnbereich 6. Hier können wir jetzt im kleinen Kreise gemütlich zusammen sitzen, was für unsere Bewohner des Demenzbereichs eine angenehme, weil beschützte Atmosphäre schafft.

Das nette Plätzchen eignet sich perfekt, um gemeinsam am Tisch etwas zu lesen oder zu quizzen, während wir unser Gehirn mit ganz viel Sauerstoff versorgen. Mit ausgewählten Gärtner-Aktivitäten aktivieren wir unseren Kreislauf und kommen mit der Natur in Berührung.

Und manchmal wollen wir bei Kaffee und Kuchen einfach nur die Sonnenseite des Lebens genießen.


Ein echter Lichtblick

Der Hof Lichtblick in Nettelsee war für unsere Bewohner*innen und das Betreuungsteam tatsächlich ein großer Lichtblick. Der Hof ist auf therapeutisches Arbeiten mit der Hilfe von Tieren spezialisiert. Er bietet viel Platz für eine Begegnung zwischen Mensch und Tier.

Unsere Bewohner*innen und das Betreuungsteam konnten Hunde, Katzen, Hasen, Hühner, Meerschweinchen, Alpakas und ein Shetty kennenlernen. Das Vertrauen, die Zuneigung und Lebensfreude der Tiere zu spüren berührte unsere Gruppe tief. Oft suchte sich das Tier seinen Menschen aus und nahm von sich aus Kontakt auf. Ein wundervolles Erlebnis, wir kommen wieder.