AKTUELLES BEI DOMICIL IN LICHTENBERG

Veranstaltungen

02. Februar 2020
15:00 Uhr
Tanzcafé mit der TEAM-Diskothek

10. Februar 2020
15:30 Uhr
Akkordeonmusik im Beschützenden Wohnbereich

13. Februar 2020
10:30 Uhr
Andacht mit Frau Bihr

14. Februar 2020
10:15 Uhr
Trio Karageorgiev

19.+20. Februar 2020
17:00 Uhr
Faschingsfeiern für die WB laut Aushang

27. Februar 2020
15:00 Uhr
Geburtstagskaffeetafel

28. Februar 2020
08-10:00 Uhr
Großes Frühstücksbüffet im Festsaal
15:45 Uhr
Clown Widu ist zu Gast

01. März 2020
15:00 Uhr
Tanzcafé mit der TEAM-Diskothek

09. März 2020
15:00 Uhr
Frauentagsfeier für alle Damen des Hauses mit Kaffeetafel und Chorkonzert

09. März 2020
15:30 Uhr
Akkordeonmusik im Beschützenden Wohnbereich

11. März 2020
9-13:00 Uhr
Hörakustiker „Flemming & Klingbeil“ zum Hörgeräteservice im Haus

19. März 2020
10:30 Uhr
Andacht mit Frau Bihr

22. März 2020
10:00 Uhr
Sonntagsmatinée mit Jana Lou und Musikern

26. März 2020
15:00 Uhr
Geburtstagskaffeetafel

27. März 2020
08-10:00 Uhr
Großes Frühstücksbüffet im Festsaal

29. März 2020
Sonntagsmatinée
Herr Böhme stellt Operettenmelodien vor

UNSer Aktueller Bewohnerrat

Nun ist es soweit: Unser frisch gewählter Bewohnerrat ist in Amt und Würden.

Während der konstituierenden Sitzung wurde der alte Rat verabschiedet und die Mitglieder des neuen Rates wurden begrüßt. Unseren neuen Vorsitzenden haben wir in Herrn Werner Otto gefunden und gratulieren an dieser Stelle dem gesamten Bewohnerrat nochmals herzlich und freuen uns auf viel Engagement bei der neuen Tätigkeit!


ES wird getanzt

An jedem Dienstag wird es spätestens ab 10 Uhr turbulent im Kreativraum des Hauses. Dort wird dann unter der fachkundigen Anleitung von Frau Schröer, einer professionellen Tanzlehrerin, geschunkelt, geklatscht, gesungen und viel gelacht. Bei altbekannten und auch neueren Melodien geht es um Rhythmus, Bewegung und ein gemeinschaftliches Gefühl. Die meisten "Tänze" finden im Sitzen statt und kleine Choreografien fordern höchste Konzentration. Zur körperlichen Entspannung zwischendurch werden die grauen Zellen durch lustige Aufgaben zum Tanzen gebracht und einer unserer Bewohner lädt mit den Melodien seiner Mundharmonika zum Mitsingen ein. Zum Abschluss fast jeder Stunde drehen die Paare, die es wünsche noch eine kleine Runde in der Mitte des fröhlichen Kreises.

Schauen Sie gern mal vorbei und lassen sich von der Stimmung anstecken.


Projektstart "Pflegetab"

Wofür steht PflegeTab?

Im Projekt PflegeTab hat sich ein multiprofessionelles Team aus erfahrenen Fachkräften der DOMICIL Senioren Residenzen sowie Wissenschaftlern der Technischen Universität Berlin und der Charité Berlin zusammengefunden. Gemeinsam möchten wir erforschen, wie die Lebensqualität von Heimbewohnern mit Demenz mithilfe von Tablets positiv beeinflusst werden kann. Unsere 2013 im Domicil am Schloßpark Berlin-Pankow durchgeführte Pilotstudie zeigte, dass ältere Menschen mit Demenz die neue Technik erstaunlich gut annehmen konnten und auch spürbar von der Nutzung profitierten. Auch die teilnehmenden Fachkräfte bewerteten die vielfältigen Aktivierungsmöglichkeiten mit dem Tablet als sehr bereichernd.

Was sind die Ziele von PflegeTab?

Mit dem Projekt soll eine Steigerung der Lebensqualität und des Wohlbefindens von Pflegeheimbewohnern mit Demenz erreicht werden. Daneben widmet sich das Projekt der Fragestellung, wie man Arbeitsprozesse im Alltag von professionell Pflegenden durch den Einsatz von Tablets unterstützen kann. Einfache Kommunikationsfunktionen ermöglichen z.B. eine unkomplizierte Vernetzung von professionell Pflegenden und Angehörigen. Um diese Vorteile auch flächendeckend nutzen zu können, wird im Rahmen des Projekts ein Schulungskonzept für den Einsatz von PflegeTabs in der Versorgung von Menschen mit Demenz entwickelt. Davon erhofft sich das Projekt-Team ein nachhaltiges und umfassendes Tablet-gestütztes Betreuungskonzept für Menschen mit Demenz.

Zur Homepage "PflegeTab.de" mit weiterführenden Informationen.